Home
Wir über uns
Führerscheine
Aufbauseminare
Impressum

Führerscheine und Führerscheinklassen

Wenn Sie bereits 18 Jahre alt sind, können Sie für PKWs die Klasse B erwerben.
Die theoretische Prüfung dazu darf drei Monate vor dem 18. Lebensjahr abgelegt werden.
Die prakische Prüfung einen Monat vorher.
Es besteht die Möglichkeit schon mit 17 Jahren die Fahrerlaubnis  BF17  (begleitendes fahren)
zu erwerben. Man hat dann die Klasse B, darf aber bis zum 18. Lebensjahr nur in Begleitung
eines erfahrenen und eingetragenen Kraftfahrers fahren.

Zur Grundausbildung gehören, neben der theoretischen und praktischen Ausbildung, die vorgeschriebenen Sonderfahrten.

Für die Motorraderlaubnis, Klasse A2 (beschränkt auf 48 PS) ist ebenfalls ein Mindestalter von 18 Jahren vorgesehen. Die unbeschränkte Klasse A kann ab 24 Jahren erworben werden (ab 20 Jahre - bei 2jährigem Vorbesitz der Klasse A2; ab 21 Jahre - für dreirädrige Kfz mit mehr als 15 kW). 

Für Leichtkrafträder und Kleinkrafträder gilt das Mindestalter von 16 Jahren. Den Mofaführerschein können Sie schon ab 15 Jahren erwerben.

Bei einer Erweiterung von A1 auf A2 (nach zwei Jahren Vorbesitz von A1) oder
von A2 auf A (nach zwei Jahren Vorbesitz von A2) ist nur eine praktische Fahrprüfung vorgesehen (ohne Sonderfahrten).

Eine praktische und theoretische Prüfung ist in allen Klassen zu absolvieren; außer in der Klasse L und MOFA

Unser Team bildet folgende Klassen aus:

MOFA, AM, L, A1, A2, A, B, BE, B96

Top